Wissenschaft

Wissenschaft

Wissenschaftliches Arbeiten und die Lehre dieser Arbeitstechniken sind für mich zu einem besondereren Interessensgebiet geworden. Meine Studiumsrichtungen sind dabei: Allgemeine Rhetorik, Komperatistik, Slavistik und Informationswissenschaft. Neben diesen Fächen interessiert mich vor allem das Entwicklen von neuen Lehrformen. Dieser Neigung kann ich bei zwei meiner Nebenjobs nachgehen.
Zum einen arbeite ich beim IWM Tübingen. Dort bin ich für den Blog wissensdialoge zuständig. Auf diesen Blog erklären Psycholog:innen Themen aus dem Bereich Führung, Teamarbeit, organisationales Lernen oder New Work für Praktiker:innen.
Zum anderen arbeite ich ich immer wieder als Tutorin. Ich habe diese Arbeit in Tübingen angefangen und konnte dort am Schreibzentrum arbeiten. Jetzt bin ich Tutorin für Dataliteracy an der Hochschule der Medien. Die Arbeit macht mir besonders viel Spaß, weil mich die Wissensvermittlung sehr interessiert. Daraus hat sich ein Geheimprojekt ergeben, dessen Entstehen mitverfolgt werden kann!

Veröffentlichte Beiträge

Steigerung der Produktivität von diversen Teams: Warum Führungskräfte nicht nur positive, sondern auch negative Stimmung zeigen sollten.

Bei der Leitung von diversen Teams ist es wichtig, dass Führungspersonen sowohl ihre positiven als auch negativen Stimmungen zeigen. Das kann sich auf die Produktivität und das Zusammengehörigkeitsgefühl im Team auswirken. Direkt zum Beitrag.

Pecha Kucha – ein Vortrag in Bildern.

Das Pecha Kucha ist eine Vortragsform aus Japan, die sich vor allem auf die Präsentation von Bildern in einem festen Zeitlimit konzentriert. Damit sollen abwechslungsreiche und interessante Vorträge ermöglicht werden. Direkt zum Beitrag.

Aufgeräumt im Home Office: Ein ordentlicher Schreibtisch erhöht die Arbeitseffizienz

Unser Arbeitsplatz ist nicht immer aufgeräumt. Gerade im Home Office vermischt sich die private und die berufliche Unordnung. Ein aufgeräumter Arbeitsplatz kann jedoch helfen konzentrierter zu arbeiten. Direkt zum Beitrag.

Hybride Schulungen vereinen das Beste aus Online und Präsenzformaten

Durch die Pandemie setzen immer mehr Unternehmen auf Online Schulungen. Diese sind meist kürzer als Präsenzformate und bieten für die Mitarbeitenden einige Vorteile, aber auch Nachteile. Hybride Lernformate vereinen das das Beste aus beiden Welten. Direkt zum Beitrag.